Boden Teil I 17. August 2016

Um aus einem VW Bus Modell Caravelle ein gemütliches Campingmobil zu machen, muss natürlich auch ein neuer Boden her. Der Aufbau des Bodens soll aus Isolierung, Siebdruckplatte und optisch hübschem Linoleum bestehen.

Also heißt es erst einmal: Sitze und Rückbank ausbauen (ist mittlerweile verkauft) und Teppich rausreißen.

Nachdem der Boden komplett entfernt war, war ich sehr positiv über den guten Zustand des Bodens erfreut. Lediglich die Stellen, an denen die Rückbank verschraubt war, hatten kleinere Roststellen. Diese habe ich erst mit Rostumwandler und im Anschluss noch mit Kriechöl behandelt.

Den Teppich habe ich aufgehoben. Später werde ich ihn als Schablone für den Zuschnitt der Siebdruckplatte zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.